Die Seele hat die Farben deiner Gedanken.

Leben ist nicht  genug, sagt der Schmetterling.

Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben.

Warum Kinder-Mentaltraining?

Im Mentaltraining lernen Kinder, ihre Gefühle zu differenzieren und nicht zu unterdrücken. Somit dürfen sie lernen diese bewusst wahrzunehmen, einzuschätzen und auszudrücken.

 

Durch Mentaltraining können wir Kinder so stärken, dass sie selbstbestimmt ihr Leben erfahren. Kinder ab dem 3. Lebensjahr – sobald sie in der Trotzphase sind und Nein sagen können, sind in der Lage, ein Mentaltraining umzusetzen. Je früher man damit beginnt, umso mehr kann man sie in ihrem Glauben festigen und negative Selbstbilder erst gar nicht aufkommen lassen. Eltern, die aktiv mitmachen, lernen neue Wege im Umgang mit ihren kleinem (B) Engel.